slider schloss
IMG_0010
Die Gutsanlage Zinzow im Schnee
Der gräfliche Pferdestall auf Gut Zinzow
Wappen

Die Gutsanlage

Im Zentrum der historischen Gutsanlage in Zinzow steht das neobarocke Gutshaus, das um die Jahrhundertwende erbaut wurde. Ehemals Familiensitz der Grafen von Schwerin, ist es heute Zuhause, Feriendomizil und Kulisse für Veranstaltungen. Fünf Ferienwohnungen und ein Kutscherhaus laden Sie ein, diesen besonderen Ort zu genießen – sei es für einen Kurztrip, entspannte Urlaubswochen voller Entdeckungen oder auf dem Weg per Pferd oder Rad durch die Weiten Mecklenburg-Vorpommerns.

Neben dem Haupthaus umfasst die Anlage auch mehrere der ehemaligen Wirtschaftsgebäude. Besonders markant ist  die Gutsbrennerei aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Früher wurde in dem beeindruckenden Backsteinbau Rohalkohol hergestellt. Heute werden hier in viel Handarbeit Früchte der Region zu Edelbränden, Geisten und Likören verarbeitet. Die Brennerei ist täglich geöffnet und der Brennmeister stellt Ihnen gerne unsere Produkte vor.

Auch der Arbeitspferdestall – das älteste Gebäude der Gutsanlage aus dem 18. Jahrhundert – und ein Wagenpferdestall wurden umfassend saniert. Im ehemaligen Wagenpferdestall sind wieder Pferde und Ponys untergebracht, die auch für Ausfahrten genutzt werden. Der Arbeitspferdestall beheimatet eine große Sammlung historischer Kutschen, die gerne besichtigt werden kann. Die zur Gutsanlage gehörenden landwirtschaftlichen Flächen werden unter anderm zur Büffel- und Schafzucht genutzt.

Zweimal im Jahr bietet die Gutsanlage eine außergewöhnliche Kulisse für die Frühjahrs- und Herbstmärkte, die inzwischen weit über Zinzow hinaus bekannt sind. Darüber hinaus finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Kunst:Offen oder das Friedländer Barockfest auf dem Gelände statt.

Lesen Sie hier weiter, um mehr über den Englischen Landschaftspark der Zinzower Gutsanlage zu erfahren.

Klicken Sie auf das erste Bild, um die Fotogalerie zu starten.